Brand in leerstehender Decoma-Werkshalle in Neuweiler

In der Lüftungsanlage einer alten, leerstehenden Werkshalle auf dem Decoma-Gelände ist am Montagmittag ein Brand ausgebrochen, der sich auch auf das Dach ausbreitete. Erste Meldungen, dass sich möglicherweise noch Personen in der brennenden Halle aufhielten, bestätigten sich nicht.

Kurz vor Mittag ging über Notruf die Mitteilung bei der Polizei ein, dass es in einer alten leerstehenden Werkshalle der Firma Decoma zu einem Brand gekommen sei. Während laufender Abbrucharbeiten sei im Bereich einer Lüftungsanlage ein Feuer ausgebrochen.

Die Werksfeuerwehr und Kräfte der Löschbezirke Sulzbach, Altenwald und Neuweiler konnte das Feuer den Angaben zufolge schnell unter Kontrolle bringen. Insgesamt waren die Feuerwehren mit zwölf Einsatzfahrzeugen und 81 Feuerwehrkräften vor Ort. Sonstige Gefahren, z. B. durch gelagerte Gefahrenstoffe, waren laut Polizei nicht gegeben.

Das Dach der Halle wurde teilweise beschädigt. Ob es einsturzgefährdet ist, wird noch geprüft. Die Schadenshöhe konnte bislang nicht angegeben werden.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_N [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)